Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

TP-Link M5360 Test

TP-Link M5360

TP-Link M5360

Unsere Einschätzung

TP-Link M5360 Test

<a href="https://www.routertest.net/tp-link/m5360/"><img src="https://www.routertest.net/wp-content/uploads/awards/506.png" alt="TP-Link M5360" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
TP-Link M5360 bei Amazon:

    Merkmale

    • Integriertes 3G-Modem, kein externes Modem erforderlich
    • Unterstützt HSPA+ mit bis zu 21,6Mbps im Download und 5,76 Mbps im Upload
    • Der wiederaufladbare 5200mAh-Akku liefert Energie bis zu 17 Stunden Stunden netzunabhängigen Betrieb
    • Power-Bank-Funktion: Aufladen externer Geräte wie Smartphones oder Tables über USB-Anschluss
    • Lieferumfang: TP-Link Mobiler 3G-WLAN-Router M5360, Spannungsadapter, Micro-USB-Kabel,Schnellinstallationsanleitung, SIM-Karten-Adapter (Micro/Standard), SIM-Karten-Adapter (Nano/Standard)

    Vorteile

    • Einfache Bedienung
    • Gute Ausstattung
    • Vielseitig nutzbar

    Technische Daten

    MarkeTP-Link
    ModellM5360
    Gewicht358 g
    Abmessungen155 x 99 x 83 mm
    WLAN-Frequenz2,4 GHz
    Farbeweiss

    Beim TP-Link mit der Bezeichnung M5360 handelt es sich um einen mobil einsetzbaren W-LAN-Router mit internem Akku, SIM-Kartensteckplatz, OLED-Display und microSD-Kartenslot, der eine HSPA+ bzw. 3G-Verbindung nutzt, um bis zu 10 Geräte gleichzeitig mit dem Internet zu verbinden.

    TP-Link M5360 bei Amazon:

      Ausstattung

      Der M5360 baut zusammen mit der eingelegten SIM-Karte, diese gehört nicht zum Lieferumfang und muss zusätzlich erworben werden, eine 3G-Verbindung auf. Das 3G-Modem unterstützt auch HSPA+, somit sind Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbps im Download und 5,76 Mbps im Upload möglich. Der W-LAN-Hotspot, den das Gerät aufbaut, kann von bis zu 10 Geräten gleichzeitig genutzt werden, zudem wurde ein wiederaufladbarer 5200mAh-Akku integriert, der einen netzunabhängigen Betrieb ermöglicht. Dank der Power-Bank-Funktion können mit dem TP-Link auch Smartphones oder Tablets über den USB-Anschluss aufgeladen werden. Vom OLED-Display auf der Vorderseite liest man die Signalstärke, den Netzwerktyp, den WLAN-Status oder auch Nachrichten und den Batteriezustand ab. Praktisch beim M5360 ist der Micro-SD-Kartenslot, so kann die Box bspw. an einen PC angeschlossen und als zusätzliches Laufwerk genutzt werden. Zu deren Lieferumfang gehören ein Spannungsadapter, ein Micro-USB-Kabel, eine Schnellinstallationsanleitung, ein SIM-Karten-Adapter (Micro/Standard) sowie ein SIM-Karten-Adapter (Nano/Standard). Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Mit dem TP-Link geht es per UMTS und SIM-Karte drahtlos ins Internet, denn die kleine Box baut ein Netzwerk auf der 2,4 Gigahertz-Frequenz auf. Unterstützt werden W-LAN-Standards bis 802.11n. Der interne Akku hat 5200 Milliamperestunden (mAh), gut 15 Stunden Surfen sind mit ihm möglich. Das W-LAN ist ab Werk verschlüsselt, das Firmware-Update funktioniert leider nur mit Windows. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Preis-/Leistungsverhältnis

      Aktuell bekommt man den M5360 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Wir würden diesen Preis jederzeit zahlen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Wer unterwegs im Internet surfen möchte, und das mit mehreren Geräten gleichzeitig, der nutzt den mobilen W-LAN-Router von TP-Link, der nicht nur 15 Stunden ohne zusätzliche Stromquelle auskommt, sondern auch bis zu 10 Geräte mit in sein Netzwerk holen kann. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 99 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.7 Sterne vergeben.

      Kommentare und Erfahrungen

      1. manuela schierlein am 9. Januar 2015

        ich war reingefallen brauche nun eine
        gsm-sim-karte den es geht nur mit
        wcdmd oder gsm-sim-karte ich dachte da an pro7 simkarte habe ebend falsch gedacht war ebend mein pech

        Antworten

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell TP-Link M5360 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?