WLAN Repeater – endlich mehr WLAN-Reichweite zu Hause

WLAN RepeaterWer kennt das nicht: In der Nähe Ihres WLAN Routers ist der Empfang 1A, doch ein paar Zimmer weiter kommen nur noch Datenhäppchen an, so dass schnell Erinnerungen an das Uralt-Modem wach werden. Statt sich über das langsame WLAN-Netz zu ärgern, sollten Sie zu einem WLAN Repeater greifen. Diese praktische Geräte verbessern sowohl die Reichweite vom WLAN-Netz und sorgen zudem für ein stabileres Signal. In unserem WLAN Repeater Test 2016 wollen wir Ihnen die Internet-Speed-Maker ein bisschen genauer vorstellen.

WLAN Repeater Test 2016

Ergebnisse 1 - 22 von 22

sortieren nach:

Raster Liste

Ursachen für langsames WLAN

wlan-repeater Langsames Internet ist einfach nur nervig. Die Folge ist, dass der Aufbau von Websites oder das Herunterladen oder Streaming von Videos, Musik oder Dateien aus dem Internet trotz teurem DSL-Vertrag und sehr gutem WLAN Router viele Sekunden bzw. Minuten dauert. Hierfür kann es natürlich viele verschiedene Ursachen geben, wie beispielsweise Serverfehler, Überlastung oder ein Netzausfall. Doch was kann man tun, wenn die genannten Probleme nicht die Ursache sind oder das Internet dauerhaft lahmt?

Denn in vielen Fällen ist ein zu schlechtes bzw. schwaches WLAN-Signal das Problem. Vor allem, wenn das Signal einen weiten Weg vom Wireless Access Point (also der Basisstation) bis zum Empfänger (Client) zurücklegen und / oder das Signal Hindernisse wie Wände durchqueren muss. Zwar beträgt die Reichweite der WLAN Router zwischen 30 bis 100 Meter, ohne das die Übertragungsqualität und Surfgeschwindigkeit beeinträchtigt wird, doch diese Angaben gelten nur auf freier Fläche. Doch in jeder Wohnung oder Haus gibt es Wände. Insbesondere bei sehr verwinkelten oder weitläufigen Objekten ist eine Verstärkung des WLAN-Signals fast unumgänglich. Oder auch, wenn Sie draußen im Garten eine schnelle Verbindung haben wollen. Die Lösung für schnelleres Internet ist ein WLAN Repeater!

Was ist ein WLAN Repeater?

Mit einem WLAN Repeater lässt sich einfach und schnell die Reichweite des drahtlosen Funknetzes erhöhen. Der WLAN Repeater empfängt und verstärkt das Signal und erzeugt dabei selbst ein WLAN-Netz. Das Ergebnis, Internetseiten, Videos und Co. lassen sich schneller laden. Auch wenn nicht unbedingt die Entfernung zum Router das Problem ist, sondern Störquellen verschiedener Natur die Signalqualität des WLAN beeinträchtigen oder unterbrechen, können diese WLAN Verstärker sehr sinnvoll sein. Bedenken Sie, dass Sie vor allem beim Online-Gaming oder beim Streaming von Filmen, wo große Datenmengen übertragen werden, ein stabiles WLAN-Signal brauchen, da sonst der Spiel- oder Filmgenuss ganz schnell leiden kann. Falls auch Sie in Ihren heimischen vier Wänden über ein zu langsames Internet klagen oder in jedem Raum eine stabile Internetverbindung wünschen, versprechen die Repeater Abhilfe und angesichts des fairen Preises – die Geräte kosten zwischen 25 bis 90 Euro – bekommt man viel Leistung und einen echten Mehrwert geboten.

Tipp! Wie aus dem WLAN Repeater Test sowie WLAN Access Point Test hervorgeht, müssen Sie aber berücksichtigen, dass sich die Datenübertragungsrate des Funknetzes halbiert, da der Repeater sowohl mit dem Empfangsgeräte als auch dem Wireless Access Point kommuniziert.

WLAN Repeater machen WLAN zu LAN und LAN zu WLAN

Praktisch jeder Repeater WLAN verfügt über eine Buchse für ein Netzwerkkabel, mit der es möglich ist, dass empfangene WLAN-Signal aufzunehmen und per LAN-Kabel an ein Endgerät weiterzuleiten, welches keine WLAN-Schnittstelle hat. Somit wird WLAN zu LAN. Aber zugleich können Sie mit einem WLAN Repeater bei der Verwendung eines nicht WLAN-fähigen Routers ein kabelloses Heimnetzwerk erzeugen. So wird das kabelgebundene LAN zu WLAN.

WLAN Verstärker sind kinderleicht zu installieren

Viele Verbraucher befürchten, dass die Inbetriebnahme der WLAN Repeater anspruchsvoll ist und das eigene technische Verständnis übersteigt. Doch wir können Sie beruhigen, denn die ungefähr faustgroßen Geräte werden einfach in eine Steckdose gesteckt, wobei sich diese in einer sinnvollen Entfernung zwischen dem WLAN Router und dem Ort befinden sollte, wo Sie auf das kabellose Internet zugreifen wollen. Hersteller empfehlen, dass der Verstärker ungefähr auf der Hälfte der Distanz platziert werden sollte. Nach dem Einschalten sucht der Repeater automatisch nach dem stärksten WLAN-Netz und verbindet sich mit diesem. Und mittels Roaming können Sie sich mit Ihrem Notebook, Tablet oder Smartphone im gesamten Versorgungsgebiet des Heimnetzwerkes bewegen, ohne dass dadurch der Datenverkehr durch Verbindungsabbrüche beeinträchtigt wird.

Mit einem WLAN Repeater bekommen noch mehr Geräte im Haushalt Zugang zum Heimnetzwerk, wie beispielsweise Smartphone, internetfähiger Fernseher oder Webradio-Empfänger. Zu den führenden Herstellern gehören AVM Repeater (Fritz!Box) oder die Modelle von Netgear, Sitecom oder ISY.

AVM Huawei TP-Link
Gründungsjahr 1986 1987 1996
Besonderheiten
  • deutsches Unternehmen
  • vertreibt Elektronikartikel für Hygienebereiche
  • Telekommunikationsausrüster
  • chinesisches Unternehmen
  • chinesisches Unternehmen
  • Hersteller von Netzwerkprodukten

Vor- und Nachteile eines WLAN Repeaters

  • Verstärker
  • funktioniert selbst bei dicken Metallwänden
  • kein eigenständiges Gerät

WLAN Repeater günstig in unserem Shop bestellen

In unserer Shop Kooperation können Sie WLAN Repeater übersichtlich miteinander vergleichen und Ihren persönlichen Favoriten und WLAN Repeater Testsieger bequem online bestellen. Die Preisspanne liegt zwischen 25 bis 90 Euro, wobei auch schon günstigere Modelle viel zu bieten haben. Um sich über die Leistung zu vergewissern, raten wir Ihnen zum WLAN Repeater Test sowie zum Lesen von Kundenbewertungen. Machen Sie dem lahmenden Internet endlich den Garaus!